Brandschutzschulungen

Sind Ihre Mitarbeiter im Bezug auf Brandschutz ausgebildet?

 

Jährlich wird ein Vermögen von mehreren Milliarden Euro durch Brände vernichtet. Brandgefahren lauern an vielen Stellen in Ihrem Betrieb und können für Sie als Unternehmer fatale Folgen haben – Verlust von Mitarbeitern, enorme Sachschäden, Produktionsausfall, Standortverlust bis hin zur Insolvenz!

Um von solchen Szenarien verschont zu bleiben, ist es unerlässlich, dass in Ihrem Betrieb verantwortliche Personen für die Organisation und Durchführung des vorbeugenden Brandschutzes geschult sind.

 

 

Unsere Leistungen für Sie

 

Brandschutzschulungen

Die Schulungsinhalte werden genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt. Wir versuchen auf die Gegebenheiten und Nutzung sowie auf die Situation Mensch einzugehen. Die Schulungen finden vor Ort statt, sodass der Bezug zum Objekt gewahrt wird.

Inhalte

  • Richtiges Verhalten im Brandfall
  • Häufige Brandursachen
  • Richtiger Umgang mit Feuerlöschgeräten (theoretisch)
  • Vorbereitung und Organisation einer Evakuierungsübung
  • Vorbereitung einer Brandschutzordnung
  • Funktion der brandschutztechnischen Einrichtungen
  • Vorbeugender Brandschutz – Was kann jeder einzelne Mitarbeiter beitragen


Ausbildung zum Brandschutzwart

Brandschutzwarte haben die Aufgabe den Brandschutzbeauftragten bei den Brandschutzaufgaben zu unterstützen und innerhalb bestimmter örtlicher oder sachlicher Bereiche der Arbeitsstätte die Brandsicherheit zu überwachen.
Die Ausbildung erfolgt nach der TRVB O117 des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes und der Österreichischen Brandverhütungsstellen.

Inhalte

  • Grundlagen zum Brandschutz
    Aufgaben des Brandschutzwartes, Begriffe im Brandschutz, Verankerung im Betrieb, Zusammenarbeit mit dem Brandschutzbeauftragten
  • Brandgefahren
    Verbrennungsdreieck, Brandursachen, Verhalten im Brandfall (Alarmieren, Retten, Löschen)
  • Brandgefährliche Tätigkeiten
    beispielsweise Schweißen > Heißarbeitsschein
  • Brand- und Löschlehre in Theorie und Praxis
    Wirkung der unterschiedlichen Löschmittel und deren Einsatz

 

Praktische Löschübung am Brandsimulator – Löschlehre in der Praxis

Ihre Mitarbeiter haben bei der Löschübung die Möglichkeit das theoretische Wissen in die Praxis umzusetzen und somit Erfahrungen beim Löschen von Bränden zu sammeln. Bei der Übung stehen in ausreichender Anzahl Feuerlöscher (Wasser-, Schaum-, CO²-, Fettbrand- und Pulverlöscher) zur Verfügung. Für die Aufstellung des Brandsimulators bedarf es einer ausreichend großen Fläche (z.B.: Parkplatz). Die Übung sollte in Kleingruppen bis max. 25 Personen erfolgen.

 

 

>>> Druckansicht als PDF